Samstag, 6. Mai 2017

Das nervt!!

Kennt ihr das auch?
Manche Sachen nerven mich phasenweise wirklich total.... wenn ich etwas einfach nicht hinbekomme zB!
So ist es mit Klamotten nähen... das ist wie ein Spreißel der immer wieder piekst!
Ja, ich habe definitiv keine 0/8/15 Figur und damit habe ich mich immer wieder getröstet. Aber genervt hat es mich trotzdem!
Bei unserer Hurtigruten Tour habe ich dann Barbara aus Wien *wink* kennengelernt und die ist eine echte Künstlerin! Boah die schneidert sich fast alle Klamotten selber und die Ergebnisse sehen sooooooo genial aus!!! Kostüme!! Hosen!! Blusen!!
Ein echter Traum!
Und so nervt mich der Spreißel wieder richtig :-) Ich will das auch können!!!
Und so hab ich mir vorgenommen mich in Schnittanpassung einzulesen...
Denn wenn ich mal ganz ehrlich bin passt einfach kein Kaufschnitt bei mir...
Habt ihr da einen Tip für mich?
Könnt ihr mir ein gutes Buch dazu empfehlen? Oder sollte ich einen Kirs machen? Aber wenn ja, wo??

Anbei noch ein Bild von einem Kleid dass ich auch schon mal versucht habe zu nähen... mit katastrophalem Ausgang.... ööörgs...
Aber vielleicht schaff ich es ja irgendwann?!
*hoff*
Ich hab sogar noch den Stoff dafür liegen... seit Jahren!!!


Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Auch Klamotten kaufen finde ich immer eher nervig bis frustrierend denn da hab ich genau das gleiche Problem... tja bin eben etwas anders :-)

Kommentare:

  1. Hallo Susanne, ich kann Dir da Mike von http://www.crafteln.de/ ans Herz legen samt ihrem Buch.Kurse gibt sie auch und da sie von Hamburg kommt auch nicht so übermäßig weit weg von Dir.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dich gut verstehen. Ich glaube, das Wichtigste ist, sich selber gut zu vermessen ( lassen). Es gibt von W6 Wertarbeit ein Video, danach will ich mich auch mal vermessen lassen. Alternativ habe ich eine gut sitzende Hose, die in die Tonne sollte, aufgetrennt und danach genäht. Passt, ohne viel Stress. Wünsch dir gutes Gelingen. LG Carola

    AntwortenLöschen
  3. Bei Makerist gibt es Schnittkonstuktionskurse.Ich habe eben den Kurs für eine T-Shirt-Grundschnitt gemacht und meinen Schnitt gezeichnet. Wie gut er passt werde ich sehen, sobald das Shirt genäht ist. Leider werde ich wohl nicht so schnell dazu kommen. Aber den Kurss finde ich gut gemacht, alles wird sorgfältig erklärt.
    LG Priska

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    ich reich' Dir mal 'ne Hand rüber.... das würde ich auch zu gern können! Bei mir ist ja eher nicht der Schnitt das Problem, sondern die Technik. Ich müsste mir irgendwie die Zeit frei schaufeln für einen Kurs. Und das ist schwierig. Ich nähe ja in der Regel spät abends und habe nicht so viele freie Abende... :-(
    Ich bin gespannt, was Du künftig dazu berichten wirst.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht findest Du bei Pattydoo einen passenden Schnitt? Sie macht auch Nähvideos dazu und ich glaube, wenn man die Schritt für Schritt nacharbeitet, hat man nachher ein schönes Kleidungsstück:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe angefangen damit, dass ich von gut sitzenden Sachen den Schnitt abgenommen habe. Ansonsten helfen mir die Videokurse von Makerist sehr gut, da wird viel erklärt und man kann immer wieder zurückspulen :-) und auch per mail Fragen stellen. Das finde ich sehr gut, da ich nie Kurse finde, die zeitlich auch gescheit passen und sonst keiner hier näht :-(

    AntwortenLöschen
  7. Susanne - gaaaanz ruhig! Vergleich einmal meine Quilts mit deinen, jeder hat eben seine Stärken ;-) Und neun, Hosen hab ich bis heute nicht einmal probiert :-) Außerdem habe ich das Glück, dass ich zwar keine gute Figur habe, aber scheinbar genau die Figur, für die vor allem Burda schneidert… Fang mit ganz einfachen Schnitten an, und mit billigen Stoffen, wo es egal ist, wie gut es wird. Und es wird werden, glaub mir!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über nette Kommentare!
Herzlichen Dank, dass du dir dafür Zeit nimmst!
Susanne