Donnerstag, 22. Februar 2018

Nicht zu stoppen...

... ist der Pfau, wenn er erst mal aus der Schublade entflohen ist!
Er drängelt sich die ganze Zeit immer wieder in mein Denken und schreit was das Zeug hält!
So hab ich nun alle Teile bezogen und sortiert (also nach meiner Einteilung :-)


einen kleinen Teil hab ich sogar schon gelieselt :-)
Nr 4 von 13 ist somit erledigt (war auch eins der kleinsten Bereiche *hüstel*)


Mal sehen, was ich heute noch so mache... ich hab ja auch noch ein paar andere Pläne im Kopf
*dummdiedumm*

Ganz liebe Grüße
Susanne

Mittwoch, 21. Februar 2018

Aller Anfang...

... ist schön :-)
Ich finde es bei dem EPP Set ja echt cool, dass da alle Teile schon fertig geschnitten sind :-)
Die muss man nur noch auseinander nehmen...


Auch die Markierungen fand ich erst richtig gut!


Dann hab ich angefangen zu sortieren und die ersten Teile zu beziehen...


Ja, das macht Spaß!
ABER dann fiel mir auf, dass die Zahlen nicht fortlaufend sind.. hmmm... nein, wenn man ehrlich ist, ist die Nummerierung echt nicht durchdacht!


Die Symbole zeigen zwar richtig schön an, welche Stoff-Farbe zu wählen ist, aber die Nummern gibt es teilweise mehrfach!
Hmm...
Nee ich glaub, da werde ich gleich zu Anfang für mich eine Einteilung des Bildes vornehmen und dann alle Teile nach diesem Schema sortieren...
Sonst such ich mir ja nachher einen Wolf!
Bei den kleineren Teilen kann man ja auch die Bezeichnung nach dem Beziehen gar nicht mehr so ohne weiteres lesen!
Naja ich kleb dann mal noch ne Runde :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne

Dienstag, 20. Februar 2018

Was so alles...

... in Vergessenheit gerät...
Ja ehrlich!
Könnt ihr euch noch an diesen Pattern erinnern?
Den hab ich schon vor einiger Zeit gekauft :-)
Aber dann dachte ich, ich müsse erst den Millefiori Quilt fertig machen... jaaa da häng ich! Irgendwie hab ich auf den gerade keine Lust! Tststs
Heute morgen bin ich beim Räumen dann wieder über den Pfau gestolpert!
Und was soll ich sagen?
Ich hab gleich mal meine Kiste mit Unis geschnappt und rum probiert...


Diese Stoffe sind nun meine Wahl :-D


Ob ich jetzt auch gleich noch anfange?
Hmm ich hadere noch mit mir!
Am Liebsten würde ich ja sofort zuschneiden und sticheln, aber irgendwie ...? Hmm...
Das wäre doch auch ein tolles Projekt für die Ralley?
Aber das sind ja nur noch 4 Monate!!!
Hmm neee ich glaub so lange will kann ich nicht warten :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne

Edit: OMG ich hab eben gesehen, ich hab schon seit MAI 2017 am Millefiori nix mehr gemacht!!!! Das geht ja gar nicht!!!
Neeee!!!
Das muss sich echt auch wieder ändern!

Rezension: Before you go

Before you go - Jeder letzte Tag mit dir
Clare Swatman
gelesen von Christiane Marx
erschienen bei Random House Audio
Laufzeit: 7 Stunden 45 Minuten
ISBN: 9783837140972


Klappentext:
Diese Geschichte beginnt mit einem Ende. Aber dieses Ende ist erst der Anfang...
Zoe und Es sind ein Traumpaar, doch ihre Beziehung ist ins Wanken geraten. Nach einem Streit geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch lebt und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall näher zückt...

Der Klappentext hat mich wirklich neugierig gemacht und so habe ich voller Vorfreude die erste CD eingelegt. Die Geschichte steigt gleich am Tag von Eds Beerdigung ein und ich konnte mich gut in die Gefühlslage von Cloe einfinden.
Schnell kommt die Geschichte dann auch in Fahrt und Cloe wacht in ihrer gemeinsamen Vergangenheit auf... Das war wirklich spannend, denn Cloe erlebt nicht jeden Tag sondern nur ausgewählte Tage wieder.
Wie war das erste Treffen? Was könnte Cloe hier anders oder "besser" machen? Diese Frage stellt sich auch Cloe immer wieder...
Leider wich die anfängliche Sympathie zu Cloe bei mir im Laufe der Geschichte immer mehr. Umso tiefer ich in ihre Geschichte eintauchte umso egoistischer empfand ich sie. Ed und Zoe sollen ein Traumpaar sein?
---ACHTUNG SPOILER---
Bei so vielen Trennungen wie diese beiden hinter sich haben, würde ich jetzt nicht unbedingt von einem Traumpaar sprechen.
Zoe gibt irgendwie alles vor. Ed würde gerne aufs Land in ein großes Haus ziehen, Kinder haben, dabei aber unverheiratet bleiben. Zoe dagegen besteht darauf in der Stadt zu bleiben und drängt massiv auf eine Hochzeit. Ohne Hochzeit ist für sie die Beziehung nicht wirklich existent. Auch bei der Kinderfrage ist es sehr schwierig. Zoe will erst absolut keine Kinder und stößt damit Ed vor den Kopf. Als ihre Schwester dann ein Baby bekommt will sie dann doch ganz plötzlich, sofort und ganz unbedingt Kinder. Dabei unterzieht sie sich Hormonbehandlungen und naja "terrorisiert" Ed auch weiterhin...
Aber die ganze Zeit sieht sie sich als Opfer und erwartet, dass ihr Leben doch immer rosarot sein müsste...
Und nun wieder zurück zu meiner Frage: Sieht so ein Traumpaar aus?
Sorry Cloe das war wohl nix...

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür!
Nichtsdestotrotz handelt es sich bei meinen Rezensionen um meine ganz eigene Meinung, die in keinster Weise beeinflusst werden/wurden!

Montag, 19. Februar 2018

gechillt...

... war mein gestriger Tag dann vollends...
Ich hab nur noch Bestellungen gepackt und sonst echt gegammelt :-)
Muss auch mal sein!
Nachmittags bin ich dann mit dem Herrn Selbermacher los, denn der wollte gerne ein bisschen mit seiner Drohne üben...
Tja, es sollen ja auch tolle Aufnahmen von unserer NordWind&Fire Ralley im Juni gemacht werden :-)
Lustig finde ich ja immer wieder, wie unterschiedlich wir an dieses Thema ran gehen... mir sind da noch ganz andere Sachen wichtig bzw beschäftigen mich :-) Aber so isses ja auch gut, dann sollten alle Bereiche auch abgedeckt sein gelle?!?


Heute morgen ging es dann gleich mit der Entspannung weiter... äähmm naja.. sooo entspannend war es beim Yoga dann doch nicht, denn wir hatten heute den Schwerpunkt Schulter-Bauch und Rücken... tja ööhhmmm da fehlt mir doch so einiges an Kraft *hüstel*
Aber ich liebe es!
Kennt ihr noch dieses Kissen und die Decke?
Die hab ich schon vor Jaaaaahren genäht und die begleiten mich seither treu zu jeder Stunde :-)


So und jetzt überleg ich mal, was ich heute noch so mache :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Ganz ganz ganz ganz ganz lieben Dank für all eure soooo lieben Kommentare gestern!! Der Quilt ist nun auf dem Postweg und ich bin schon sehr auf die Reaktion gespannt! :-D