Donnerstag, 27. April 2017

Ran an den Speck!

Nicht nur der Speck auf meinen Hüften muss weichen... :-)
Ne beim Aufräumen hab ich wirklich zum ersten Mal eine Kiste mit unfertigen Sachen angelegt..
Ich hatte ja bis dato immer gedacht, so viel UFOs hab ich gar nicht... *hüstel*
Naja also hab ich mich erst mal EINEM gewidmet...
Die T-Shirts hab ich mal wieder pfeiffend übersehen... *räusper*
Ausgewählt habe ich....
*Trommelwirbel*


Meinen süßen PP-Fux :-D
Nun ist es endlich ein Kissen geworden *grins*


und so von hinten ...


Smilla war etwas irritiert von der neuen Gesellschaft...


*lach*


"Schau mir in die Augen Kleines!"
:-D


Hach das freut mich jetzt selber total, dass dieses Fuchs Kind nun unser Sofa verschönern darf - MEINE Ecke natürlich *kicher*
Dieser Fuchs ist ganz und gar für mich und bleibt auch bei mir und so darf ich den Fux auch bei RUMS zeigen :-D
*juhuu*
Ach ja das Kissen ist ca 50x50cm groß :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Den wundervollen Pattern von Janeen - Quilt Art Designs gibt es hier

Mittwoch, 26. April 2017

Rezension: Retour

Retour - Luc Verlains erster Fall
Alexander Oetker
erschienen bei Hoffmann und Campe
ISBN: 9783455000092


Luc Verlain liebt sein Leben in Paris. Er ist Leiter einer Pariser Mordkommission und floh schon als Jugendlicher gleich nach seiner Ausbildung aus der Provinz Frankreichs. Er liebtdas pulsierende Stadtleben und die Frauen.
Als nun aber sein Vater schwer erkrankt lässt er sich wieder in seine Heimal an der Atlantikküste versetzen.
Kaum angekommen taucht auch schon die erste Leiche auf!
So war das nicht geplant....

Der Roman liest sich sehr angenehm!
Luc Verlain ist ein Comisario, den man gerne öfter hättet
Er ist kompetent ohne ein Angeber zu sein. Ja, ich finde ihn als Charakter sehr angenehm, menschlich und realistisch. Auch Anouk seine neue Kollegin fand ich toll ausgearbeitet und lebensnah.
Die Geschichte handelt nicht nur von der Polizeiarbeit, dem Kriminalfall oder Luc Verlains Frauengeschichten. Nein, ich habe ganz nebenher auch gleich noch sehr viel über die Region, das dortige traditionelle Essen und Trinken (Weine) gelernt :-)
Die Region an der französischen Atlantikküste habe ich auch selbst schon besucht und mir kam einiges sehr bekannt vor.
Nach ca. 3/4 des Buchs überschlagen sich die Ereignisse und ich war völlig gebannt.
Allerding fand ich  wenn ich mal ganz spitzfindig sein darf) zum Ende, dass Alexander Oetker doch zu viel und zu schnell "abgehandelt" hat - besonders als es um die Vergangenheit von Luc ging.
Naja es handelt sich bei "Retour" und ein Erstlingswerk und ein bisschen Platz nach oben darf ruhig sein!
Aber auch so hat mir der Roman sehr gefallen und ich kann ihn guten Gewissens empfehlen. Außerdem freue ich mich nun auch schon auf den zweiten Fall dieses charmanten Polizisten :-D

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank dafür!
Nichtsdestotrotz handelt es sich bei meinen Rezensionen um meine ganz eigene Meinung, die in keinster Weise beeinflusst werden/wurden!

Drömelig....

Ja, hmm irgendwie bin ich grade drömelig...
Ob ich in einen Winterschlaf zurück falle?
Passen würde es ja, hat es doch gestern hier stundenlang GESCHNEIT!!!
Tststs
Naja dann zeig ich euch mal, was ich in den letzten tagen so gemacht habe...
Viel isses nicht und aufwändig auch nicht, aber egal :-)


Und ein paar blaube Blöckchen...


Und dann hab ich mal rumgespielt..
So könnte ein Quilt mit diesn Blöcken ja am Ende aussehen?
Dann fehlen aber noch ein paar :-D


Sodelle, jetzt muss ich schnell wieder zurück in meine Seifenküche..
Denn da hab ich grad echt viel zu tun.. :-D

Ganz liebe Grüße
Susanne

Dienstag, 25. April 2017

Frickel-Kram...

Sodelle, die meisten Vorarbeiten für das Zusammenfügen meiner Rosen ist getan.
Aber ohne tausendfacher Nachkontrolle geht gar nix!
Es muss ja nacher auch alles zusammenpassen, gelle?!?


Ja ich weiß, es sieht nach nicht Fortschritt aus, aber es ist ein rießen Schritt :-)


*summsumm*


Gestern kam von Daphne der Einwand, dass manche Stoffe als Kombi verarbeitet werden sollen und da ist ja dann eine Sortierung nach Farben kontaproduktiv :-)
Genau deswegen habe ich auch diese Kiste angelegt :-)
Das werden 2 Projekte :-D


Hier schneit es!!!
So ein Blödsinn!

So und nun noch schnell zum creadienstag :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne

Montag, 24. April 2017

ööörrrgggsssss.....

Naja wenn man erst mal anfängt.. oder wenn ICH dann schon mal anfange...
Bin ich denn soo dämlich???
Mein Nähzimmer sah irgendwie aus wie Bombeneinschlag!
Und wenn ich ganz ehrlich bin, muss ich zugeben ich bin echt erschrocken!
Wenn man wirklich mal JEDEN Stoff in die Hand nimmt, dann fällt einem erst mal auf, was für Massen an Meterware hier so schlummern!!! Ich glaub ja, dass der Herr Selbermacher nachts heimlich Stoffe dazu legt! :-D
Dieser Bereich sieht doch schon ganz gut aus, oder?
Also nur das im Regal, oben drauf war ich noch nicht *hüstel*


Und so sehen die Kisten innen aus:
Schick gelle?!?


Dafür hab ich mir extra ne Schablone geschnitten...


und so hat man wirklich ALLE Stoffe in der Hand...
passgenau zusammen gelegt, gefaltet...
Eine Heidenarbeit!


Und ich hätte es ja nicht gedacht, aber ÜBERALL im Nähzimmer schlummerten noch Stoffe! Überall lag noch ein bisschen (oder auch mehr) herum! Wuuaaahhhh

Könnt ihr euch noch an die Bilder meiner Restekisten von Samstag früh erinnern?
Nun sind sie wieder extrem überfüllt wegen Überfüllung geschlossen gut gefüllt!!!
OOhh nein!!!


Aber nun ist das Meiste geschafft!
Uff was bin ich froh!!!
Was mich aber echt verwundert hat.. ich hab soooo viele blaue Stoffe! 4(!) Kisten voll!!!
Naja und die Restekiste also 5!!! Damit ist blau/türkis hier die mit Abstand am meisten vorhandene Stoff-Farbe!
Hätte ich jetzt echt nicht gedacht!

Aber ich hätte auch nicht gedacht, dass ich bei der Stoffmenge so erschrecken würde!
Nun wird echt seeehr viel genäht bevor es Nachschub gibt!!!
Und da sind doch Quilts perfekt dazu *grins*
Nebenbei hab ich auch noch alles andere sortiert und habe jetzt sage und schreibe eine UFO Kiste!
Jaa ich hab echt ein paar Sachen in meinem Chaos gefunden, die noch fertig gemacht werden sollten!!! T-Shirts, der En Provence (ich bekomm nur einfach keinen Fleece ran der groß genug ist!!!) und noch ein paar Kleinigkeiten.. püüh

Darf man solch eine Aktion eigentlich als Sport abschreiben?!? *kicher* 

Ach ja, außerdem hab ich gestern auch nochmal extrem viel hier eingestellt (jetzt ist auch echt gut und es wird wohl nix mehr dazu kommen :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne