Donnerstag, 2. Juli 2015

Rezension Malavita

Malavita - Eine Mafia-Komödie
Tonino Benacquista
erschienen im btb Verlag
ISBN: 9783442748792



Mitten in der Nacht zieht die amerikanische Familie Blake in ein kleines Häuschen ein. Ab nun leben sie in der Normandie in einem beschaulichen und ruhigen Dörfchen.
Maggie die reizende Dame des Hauses, die gerne und überall bei wohltätigen Diensten hilft.
Belle, die 17 jährige Tochter, die ein so zartes, freundliches und unschuldiges Wesen ist, dass sie an Feen denken lässt.
Warren ist mit seinen 14 Jahren schon sehr gewieft und weiß sich gegen Schikanen (gegen ihn und andere) gut zu wehren, ohne einen Finger krumm zu machen.
Tja und dann gibt es noch Fred, den Familienvater, der doch eigentlich Schriftsteller ist.
Niemand ahnt, wer sie wirklich sind.
Fred war früher einer der führendsten Mafia Bosse und lebt nun mit seiner Familie im Zeugenschutzprogramm, da er vor Gericht richtig ausgepackt hat... Alle Mafia-Clans haben ewige Rache geschworen!
Tja, aber da Fred nicht gerade ein reumütiges Schäfchen ist, lässt sich ahnen, dass nicht alles so reibungslos läuft :-)

Malavita heißt übersetzt Mafia und darum dreht sich das Buch... Klaro!
In den Schreibstil musste ich mich erst etwas einlesen, aber dann konnte ich das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen! Ich habe herzlich gelacht und schockiert geschwiegen, den Kopf über so viel Dummheit/Starrsinn geschüttelt und mich gleichzeitig königlich darüber amüsiert. Dass dieses Buch verfilmt wurde wundert mich wirklich nicht! Gibt es doch so viele Steilvorlagen :-)
Gesehen hab ich den Film allerdings (noch) nicht...
Die Charaktere sind super ausgearbeitet - auch die der FBI Agenten, die die Blakes beschützen (sollen).
Und wisst ihr was das beste ist? Ich hab schon den Fortsetzungs-Roman hier liegen YEEAAHH
Mein Fazit:

4,5 von 5 Sterne

und unbedingt lesen!!! :-D

Ganz liebe Grüße
Susanne

PS: So, jetzt wisst ihr auch, was ich heute den ganzen Tag gemacht habe!
Gefaulenzt!
lesen - Pool - Smoothie trinken - lesen - Pool - lesen
Was soll man auch sonst bei der Hitze machen? *grins*

Bin ich verrückt?

:-)
Ja, diese Fragen werden sich sicherlich gleich einige stellen :-)
Und ich denke, diese Frage kann ich nur mit "Ja" beantworten *grins*
Kennt ihr das?
(Natürlich kennt ihr das haha)
Ihr habt einen Stoff-Schatz, den ihr einfach nie anschneiden könnt?
Und plötzlich wisst ihr, DAS ist genau der richtige Platz für mein Schätzchen!
So ging es mir hier!
Dieser Orginal 70er Jahre (nein keine Repro sondern echt orginal!) Graziela Stoff ....


Und nun hab ich es getan!
Meine Eriba-Verjüngungs-Kur-Teil 1: die "große" Sitzecke:


*breitgrins*


So sieht es dann mit Tisch aus :-)




und hier nochmal zum Vergleich, wie es vorher aussah...


Ja, ich weiß, der Graziela Stoff ist ne Menge wert und jaaa, ich hätte ihn auch in homöopathischen Dosen verwenden können...
ABER so erfreut er uns jedes Mal, wenn wir unseren Eriba betreten und DAS ist es mir wert :-)
Ich freu mich!
Und DAS ist die Hauptsachte *grinsganzfett*
Außerdem sehe ich es auch schon als kleines Vor-Geburtstagsgeschenk an mich :-) und zum Aüßeren passt es auch :-)
(die "kleine Sitzecke, die ihr da noch ein bisschen sehen könnt, ist als nächstes dran :-)


So, das RUMSt doch, oder?

Ganz liebe Grüße
Susanne

Mittwoch, 1. Juli 2015

Rezension: Das Silmarillion

Das Silmarillion
J.R.R.Tolkien
gelesen von Achim Höppner
erschienen "der Hörverlag"
Laufzeit: 15 Stunden 26 Minuten
ISBN: 9783844517330



Das Silmarillion, hier als ungekürztes Hörbuch, ist die Vorgeschichte zu "Der Hobbit" und auch zu "Herr der Ringe".
J.R.R.Tolkien erschuf für seine Kinder eine komplett neue Welt und hier im Silmarillion beginnt alles.
Es werden Fragen beantwortet wie z.B.
Wie entstand Mittelerde?
Woher kommen die Elben und wie gelangten sie in diese Welt?
Wie war das mit den Zwergen?
Warum gibt es das "Böse"?
.....?
Soooo viel, das kann man einfach nicht alles aufzählen :-)

Schon öfter hatte ich versucht, das Silmarillion zu lesen und bin immer und immer wieder gescheitert. J.R.R.Tolkien legt in diesem Buch die Weichen und Grundlagen für seine späteren Werke und so wirkt das Silmarillion über große Strecken wie ein Geschichtsbuch. Zum Hören finde ich das gut. Aber es kommen eben sehr, sehr viele Namen vor (die sich teilweise erst viel später erklären) und so hatte es mich beim Lesen immer eher verwirrt.
Bei dieser mp3-CD Sammlung gibt es netterweise noch ein ganzes Booklet dazu! Darin enthalten sind Stammbäume, Namens und Begriff-Register (inkl Erklärungen).
So kann man auch schnell mal was nachschlagen, wenn man möchte - oder sich einfach mit der Stimme von Achim Höppner treiben lassen.
Wer allerdings große Action erwartet ist hier wirklich falsch.
Ich werde das Hörbuch wohl noch einmal (oder 2x?) hören um wirklich alle Zusammenhänge zu verstehen :-)
Wer also Mittelerde bis auf den Grund verstehen will, kommt hier voll auf seine Kosten.
Die Aufmachung der Hörbuch-Box finde ich pers. sehr gelungen! Stimmig, geschmackvoll und hochwertig. Mein Schatzzzz *grins*
Somit gebe ich

4 von 5 Sterne

Ganz herzliche Grüße
Susanne

Lecker!

Mjammie!
Sternchen war so lieb und hat auf unserem Grundstück Erdbeeren gepflückt.
Um genauer zu sein - Walderdbeeren!
Ja, diese wachsen bei uns richtig gut :-)
Ich könnte mich reinlegen! Sooo lecker!


Und dann habe ich den Tee-Vorrat für den Herrn Selbermacher wieder richtig aufgefüllt und ca. 500 Teebeutel für ihn genäht *grins*
Die Methode von hier hat sich echt bewährt :-)
Und wie findet ihr diese Glas-Schüssel?


Erkennt ihr die?
Hat sicherlich jeder zuhause :-)
Ein echt schönes Upcycling!

Bin mal gespannt, ob ihr drauf kommt *grins*

Ganz liebe Grüße
Susanne

Dienstag, 30. Juni 2015

Wärme...

... strahlt dieser Quilt definitiv für mich aus :-)
Und das soll er auch :-)
Diese rot-braun-creme-orange-gelb Kombi.. ja, mir gefällts :-D
Auch wenn es erst mal schwer war, Stoffe in den gewünschten Farben in meinem Fundus zu finden *grins* Andererseits war es echt lustig, mal so ganz andere Farben zu kombinieren :-D


Nun ist der Quilt fertig und wird bei einer wunderbaren Helferin in der Not ein Zuhause finden!


Und was macht ihr heute noch so???
Wer noch Anregungen sucht, kann ja mal beim creadienstag oder bei Upcycling nachschauen :-)

Ganz liebe Grüße
Susanne